Willkommen beim Schachclub 1926 Bendorf e.V. 

Um die Gefahr einer Ansteckung mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen dürfen die Räumlichkeiten des Seniorenzentrum auf der Vierwindenhöhe nicht betreten werden. Vereinsabend, Training und Turniere ruhen daher bis auf weiteres !

Schach in Zeiten des Covid 19

Trotz Corona Virus und Einschränken von Versammlungen möchten Kinder und Jugendliche Schach spielen. Dieser Aufgabe haben sich der Schachclub SC 1926 Bendorf gemeinsam mit der PSD Bank Koblenz angenommen. Aus dem jährlich stattfindenden Bendorfer PSD Jugendopen entstand das 1. Bendorfer PSD Online Jugendopen und somit auch das erste Online Jugendopen mit der Möglichkeit Pokale zu gewinnen in Deutschland. 

Wenn sich die Schachspieler nicht mehr physisch gegenüber sitzen dürfen wird der Gegenspieler eben online bekämpft. Der Schachclub SC 1926 Bendorf hat es sich gemeinsam mit der PSD Bank Koblenz zur Aufgabe gemacht, den Kindern auch jetzt die Möglichkeit zu bieten, an einem Jugendopen teilzunehmen und sogar Preise zu gewinnen. Die Organisation hat Christian Schlöffel, der Jugendleiter des SC1926 Bendorf übernommen.

Am 17.05.2020 fand das 3. Jugendturnier des SC 1926 Bendorf in Kooperation mit der PSD Bank Koblenz statt. Nur dieses Mal nicht wie immer in der Bendorfer Yzeurer Halle, sondern vor dem Monitor des heimischen Computers. 

Obwohl dies sowohl für die Teilnehmer als auch für den Schachclub Bendorf eine Neuerung war, lief das Turnier mit 64 Teilnehmern nahezu reibungslos ab. Bis auf einige kleine technische Schwierigkeiten, die dank dem kompetenten Organisationsteam jedoch schnell gelöst wurden, war es ein sehr spannendes und hart umkämpftes Turnier. In der Reihe der Bendorfer Turniere war dies sogar die höchste Teilnehmerzahl unter Jugendlichen. Die Jugendlichen, aufgeteilt in die Altersklassen U8 bis U25 kämpften über 3 Stunden um einen der ersten drei Plätze. Die U8, in der nur Kinder unter 8 Jahren teilnehmen durften war sogar mit 6 Kindern vertreten, der jüngste Teilnehmer war gerade einmal 6 Jahre alt.  Die einzelnen Turniere wurden von ehrenamtlichen Helfern beobachtet, um bei Fragen und Anmerkungen sofort reagieren zu können. Das Turnier fand auf der Onlineplattform lichess.org statt, welche das Schach vollkommen kostenlos ermöglicht. Absolutes Novum bei dieser Art von Jugendturnieren ist auch die Vergabe von Pokalen. Diese werden den Gewinnern per Post zugeschickt.

Das Turnier war ursprünglich als das 3. Bendorfer PSD Jugendopen 2020 geplant, wurde aber aufgrund der hohen Anmeldezahlen und der positiven Rückmeldungen zu dem 1. Bendorfer PSD Online Jugendopen 2020 umgetauft und wird in Zukunft parallel zu dem bisherigen Jugendopen stattfinden. 

Der SC 1926 Bendorf bedankt sich bei allen Helfern, auch aus anderen Vereinen und dem Schachbezirk Rhein Westerwald und seinem Vorsitzenden Florian Best, die tatkräftig bei der Umsetzung und Konzeption des Turniers unterstützt haben.

Die PSD Bank Koblenz unterstützt das PSD Jugendopen wie immer mit einer Spende in Höhe von 2.000,00 Euro. Die Spende ist nur durch die Teilnahme der Bankkunden am Gewinnsparen bzw. Loskauf möglich ist. Mit jedem gekauften Gewinnspar-Los können soziale, sportliche und kulturelle Institutionen im Geschäftsgebiet der PSD Bank Koblenz eG unterstützt werden. Das Gewinnsparen eröffnet jeden Monat nicht nur Chancen auf attraktive Geld- und Sachpreise, sondern es fördert auch das Sparen und Helfen, erklärt der Vorstandsvorsitzende, Herr Bernd Schittler

Großer Erfolg für Bendorfer Jugendschachspieler

Vom 02. bis 06.01. fanden in Leutesdorf die Rheinlandmeisterschaften im Schach statt. Für Bendorf hatten sich Katharina Wimmer in der U14 weiblich und Ennio Klar in der U12 qualifiziert, der in der U10 qualifizierte Aid Sasic musste leider krankheitsbedingt absagen. Katharina und Ennio starteten mit gewonnenen Partien sehr gut in das Turnier. Doch dann musste Ennio gegen den Topfavoriten aus Koblenz ran und verlor seine Partie. Die nächsten Runden liefen dann wieder besser und in der letzten Runde konnte er eine verlorene Partie drehen und wurde Rheinland Vizemeister. Katharina traf in Runde 6 auf ihre stärkste Konkurrentin aus Altenkirchen, die sie klar besiegte und sich so vorzeitig den Titel der Rheinlandmeisterin sicherte. Beide Bendorfer haben sich klar für die Rheinland-Pfalz Meisterschaften im März qualifiziert. Wieder einmal ein Beleg für die gute Jugendarbeit des Schachclubs Bendorf.

Rheinland-Pfalz-Open

Vom 11. bis 14. Juni findet in Heimbach-Weis das 12. Rheinland-Pfalz-Open statt. Hier gibt es nähere Informationen.

Bendorf II ist Herbstmeister in der 1. Kreisklasse

Von links nach rechts: Axel Braun, Claus Wimmer, Katharina Wimmer, Tilman Caspar, Dirk Weber. Es fehlt Dominik Pretz.

Um die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse spielte die zweite Mannschaft des Schachclubs Bendorf  am 15.12. im Spitzenspiel gegen Hillscheid. Bereits frühzeitig konnte Tilman Caspar an Brett 1 den ersten Siegpunkt einfahren. Die anderen vier Partien waren sehr ausgeglichen und hart umkämpft. Schließlich holten Axel Braun und Dirk Weber die entscheidenden nächsten Siegpunkte. Das Remis an Brett 3 von Katharina Wimmer machte das Ergebnis perfekt. Der Mannschaftsführer Claus Wimmer fasste die bisherige Saison wie folgt zusammen. Wir konnten  vom 1. Spieltag an die Tabellenführung übernehmen und freuen uns besonders als Herbstmeister die Vorrunde abschließen zu können. Auch in den Brettmeisterwertungen war Bendorf II bisher sehr erfolgreich. Es spielten für Bendorf II: Tilman Caspar, Katharina Wimmer, Dirk Weber, Dominik Pretz, Claus Wimmer und Axel Braun.

Für interessierte Jugendliche bietet der Schachclub Bendorf  Einsteigerkurse an.  Interessierte Erwachsene, die das Schachspiel erlernen möchten, wenden sich an Tilman Caspar 0176 65639512  

 

 

Warum Schach?

Vielen Dank an Walter Rädler ehemaliger DSB-Vizepräsident Verbandsentwicklung und Vorsitzender der Deutschen Schulschachstiftung.

Erfolg bei der SBRW-Einzelmeisterschaft

Thomas Kasperczyk gewinnt mit 4,5 Punkten die Einzelmeisterschaft des Schachbezirk Rhein-Westerwald.

Mischa Neubacher wird Dritter mit 3 Punkten.

Katharina Wimmer erneut Rheinlandmeisterin

Vom 02. bis 06.01. fanden in Cochem die Rheinlandmeisterschaften im Schach statt.

Für Bendorf hatten sich Katharina Wimmer in der U14 weiblich und Ennio Klar und Mauritz Brost in der U12 qualifiziert. Alle drei Bendorfer starteten mit gewonnenen Partien sehr gut in das Turnier. Doch dann ging es gegen die starke Konkurrenz aus dem Bezirk Trier. Vor der letzten Runde war Katharina Wimmer auf Meisterschaftskurs und konnte sich durch ein taktisches Remis erneut den Titel der Rheinlandmeisterin sichern. Ennio Klar und Mauritz Brost hatten vor der letzten Runde noch eine Chance sich unter den Top Sechs zu platzieren. Ennio verlor leider, doch Mauritz drehte seine verlorene Partie zum Remis und qualifizierte sich als Sechster nach Katharina Wimmer für die Rheinland-Pfalz Meisterschaften. Insgesamt ein toller Erfolg für die Bendorfer Jugend-Schachspieler und ein Beleg für die gute Jugendarbeit.

Bericht: Claus Wimmer  Foto: Sandro Hartel

Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft 2018/2019 

Qualifikationsturnier in Koblenz

Vom 16.-18.11.2018 fand in Lahnstein das regionale Qualifikationsturnier für die Deutsche Amateurmeisterschaft im Schach statt. Es wurde in 7 Gruppen unterschiedlicher Spielstärken gestartet. Der Schachclub Bendorf war mit sechs Spielern in drei Ratinggruppen vertreten. In der Gruppe G starteten Ennio Klar, Nico Luo, Mischa Neubacher und Claus Wimmer. In den ersten drei Runden konnten sich alle Bendorfer im national besetzten Feld gut behaupten. Der erst 10 jährige Ennio Klar zog am Ende mit einem hervorragenden 7. Platz in die Finalrunde im Mai in Magdeburg ein. Die Platzierungen von Claus Wimmer 9. Platz und Mischa Neubauer 10. Platz rundeten das gute Ergebnis des Schachclubs Bendorf ab. Thomas Kasperczyk und Jürgen Kuhn behaupten sich in den wesentlich höheren Ratinggruppen E und B im Mittelfeld.

Vereinsabend:

Freitags, ab 20 Uhr

Hier findet man uns:

"Bier- und Weinstube" im AWO Seniorenheim Bendorf

(Eingang über die Rückseite des Gebäudes)

Vierwindenhöhe 14-16

56170 Bendorf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandro Hartel, Tilman Caspar für den Schachclub 1926 Bendorf e.V.