Helene Dill gewinnt den Vereinspokal 2016/2017

Im Finale siegte sie gegen Martin Müller.

 

Offizielle Spieltermine sind (abhängig von der Teilnehmerzahl):

 

07.10.2016  Vorrunde

04.11.2016  Viertelfinale

03.03.2017  Halbfinale

05.05.2017  Finale

 

Modus: Jeder Spieler hat zunächst 2 Stunden Zeit für mindestens 40 Züge. Nach dieser ersten Zeitkontrolle gibt es weitere 30 Minuten für den Rest der Partie.

Endet die Partie Remis, werden maximal 7 Blitzpartien mit abwechselnder Farbverteilung gespielt. Die erste Blitzpartie startet mit vertauschten Farben. Wer aus den ersten 3 Blitzpartien 2 Punkte oder aus den ersten 6 Blitzpartien 3,5 Punkte oder aus 7 Blitzpartien 4 Punkte holt, gewinnt das Duell. Fällt auch im Blitzen keine Entscheidung, wird der Zweikampf durch das Los entschieden.

Der Pokalsieger 2016/2017 wird auf der JHV 2017 mit Pokal und Urkunde geehrt.

 

 

 

Vorrunde
Schmengler, Mario - Hartel, Sandro 0 - 1
Pretz, Dominik - Huber, Wilhelm 1 - 0
Schlöffel, Christian - Kermer, Uli 1/2          2,5 - 0,5
Kuhn, Jürgen - Caspar, Tilman 1 - 0
Kirst, Peter - Romanski, Andreas 0 - 1
Dill, Helene - spielfrei + - -
Kasperczyk, Thomas - spielfrei + - -
Müller, Martin - spielfrei + - -

 

Viertelfinale
Müller, Martin - Romanski, Andreas + - -
Hartel, Sandro - Schlöffel, Christian 0 - 1
Dill, Helene - Kuhn, Jürgen 1 - 0
Pretz, Dominik - Kasperczyk, Thomas 1 - 0

 

Halbfinale
Pretz, Dominik - Dill, Helene 0 - 1
Schlöffel, Christian - Müller, Martin - - +

 

Finale
Müller, Martin - Dill, Helene 0 - 1
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandro Hartel im Auftrag des SC 1926 Bendorf e.V.